Die mystische Rose in der Spiritualität von Chartres
und in der modernen Lyrik-
mit Dr. Serge Maintier

Zur Reise anmelden

Reisenummer: 13
Reisedatum: 28. Oktober 2012 bis 03. November 2012
Reiseziel: Chartres
Reisepreise Preise und Leistungen finden Sie am Ende des Textes

 


mit künstlerischen Übungen zur belebenden Wirkung der Sprache

 

mit Dr. Serge Maintier und Christophe Marie Rogez

 


Wer sein Herz aus der Brust reißt zur Nacht,

der langt nach der Rose…“ 

 Paul Celan

Die Rose als Motiv, als inneres Erlebnis der « mystischen Rose », ist uns bekannt aus dem Alten Testament als die Sophia, die Weisheit selbst; aus der jüdischen Tradition als Susanna und das Geheimnis des Dreizehnten; aus Dichtungen der Sufis als das Herz ; bei Alain de Lille - ein segensreicher Lehrer von Chartres - als Bild des Menschen; aus Dantes Göttlichen Komödie als die Rosa Candida- die weiße Rose - eine himmlische Region der reinen Liebe im Paradies ; aus den Texten der Alchimisten als Blut Christi; bei den Rosenkreuzern ; auf Luthers Wappen…
Die Rose wurde von der katholischen Kirche ab dem 12.Jdht mit dem Marienkultus verbunden.

Diese Rose scheint dann lange Zeit “zu schweigen” … bis sie  im  XX. Jhdt. wieder erscheint und zwar durch die modernen Dichter, die die Schmerzen des 2. Weltkrieges miterlebt haben: u.a. bei Antoine de Saint Exupéry  im Kleinen Prinzen, bei Hans und Sophie Scholl,  aber besonders bei dem jüdisch-rumänischen Dichter Paul Celan (1920-1970).

Ich möchte die Begegnung  mit diesem gewaltigen sakralen Kunstwerk der Kathedrale von Chartres mit Gedichten von Paul Celan und Texten aus den oben genannten Quellen sowie mit Übungen aus der Sprachgestaltung begleiten und vertiefen!

Die Kunst der Sprachgestaltung, bewusst erübt, führt zu sehr konkrete geistigen Erlebnisse und hat eine gesunde Wirkung auf uns selbst. Sie ist ein Weg zur Selbsterkenntnis aber auch zum Wahrnehmen der weisheitsvollen Kräfte, die uns und die Natur geschaffen haben und die in der Sprache weiterhin wirken.
Die Sprache, dieses „Aschenputtel des Alltags“, lässt uns dadurch ihre verborgenen Wesensschichten erahnen. Wenn wir ihr das Herzgehör entgegenbringen, wird sie uns nach und nach zum „lebendigen Evangelium, führt sie uns zum Wahrnehmen der Engelssphäre.

Erst mit diesem neuem Gehör lernen wir -genauso wie kleine Kinder sprechen lernen- die „Herzenssprache“ sprechen und verstehen.
Dann atmen wir ein und aus den Duft dieser Rose, die  unter uns im Alltag - und nicht nur in der Verborgenheit der Nacht - in unserem „Herzland„ (Paul Celan) erst leben und blühen kann!

Serge Maintier

Sprachkünstler, -Therapeut u. -Dozent (Freiburg i.Brg)

 

Im Gesamtpreis sind enthalten:

6 x Übernachtung/Frühstück und 6 x 3 Gänge-Menu (auf Wunsch vegetarisch) in nettem französischem Restaurant mit Kathedraleblick, inkl. Wasser, Glas Wein oder Saft, Kaffe,  inklusiv Organisationskosten, Raummieten und Seminargebühren

Ermäßigung für Studenten und in Sondersituationen auf Anfrage

 

 

 

Doppelzimmer: 750 EUR
Einzelzimmer: 830 EUR
Dreibettzimmer: 700 EUR
Jugendherberge: 610 EUR

 

Hier finden Sie allgemeine Informationen zu den angebotenen Reisen.

Hier finden Sie weitergehende Informationen zu diesem Reiseort.

 

>>>nach oben

 

 

Nach Datum sortierenNach Themengebiet sortieren

Dezember 2014

Mehr Informationen Nr. 14 Chartres
28.12.2014 bis 03.01.2015

Das Christentum und die Arbeit an der Erde

Februar 2015

Mehr Informationen Nr. 1 Chartres
15.02.2015 bis 21.02.2015

Die Kathedrale der Wiedergeburt - mit Dr. med. A. Paluka


Mehr Informationen Nr. 2 Chartres
22.02.2015 bis 28.02.2015

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen...
mit der Lyrik von Rainer Maria Rilke durch das Labyrinth

April 2015

Mehr Informationen Nr. 9 Elsass
02.04.2015 bis 05.04.2015

Der Isenheimer Altar in Colmar -
ein spiritueller Heilsweg in der Karwoche


Mehr Informationen Nr. 3 Chartres
06.04.2015 bis 12.04.2015

Chartres - Auferstehung Erleben, mit Tanzen

Mai 2015

Mehr Informationen Nr. 16 Chagall-Reise
09.05.2015 bis 13.05.2015

Seul est mien le pays de mom âme -
die Glasfenster von Marc Chagall


Mehr Informationen Nr. 17 Chartres
13.05.2015 bis 17.05.2015

Option für einen Chor, mit Konzert


Mehr Informationen Nr. 12 Romanisches Burgund
25.05.2015 bis 31.05.2015

Vézelay und Maria Magdalena-
Lichterfahrung in Kunst und Natur, mit Orchideenwanderung


Mehr Informationen Nr. 4 Chartres
31.05.2015 bis 06.06.2015

Das Labyrinth und der Lebensweg des Menschen

Juni 2015

Mehr Informationen Nr. 10 Elsass
08.06.2015 bis 13.06.2015

Odilie und die Augen des Herzens -
mit Wanderungen in den Hochvogesen


Mehr Informationen Nr. 14 Auvergne
28.06.2015 bis 04.07.2015

Das Geheimnis der schwarzen Madonnen -
mit Wanderungen in der Vulkanlandschaft

August 2015

Mehr Informationen Nr. 15 Auvergne
23.08.2015 bis 29.08.2015

Das Geheimnis der schwarzen Madonnen -
mit Wanderungen in der Vulkanlandschaft


Mehr Informationen Nr. 5 Chartres
30.08.2015 bis 05.09.2015

ABWUN - das Vater Unser auf aramäisch mit Konzert in Chartres

September 2015

Mehr Informationen Nr. 6 Chartres
06.09.2015 bis 12.09.2015

Europa - die unsichtbare Königin
mit M. Osterrieder

Oktober 2015

Mehr Informationen Nr. 11 Elsass
01.10.2015 bis 04.10.2015

Odilie und die Augen des Herzens -
mit Wanderungen an der Heidenmauer


Mehr Informationen Nr. 7 Chartres
05.10.2015 bis 11.10.2015

Die Kathedrale - gebaute Musik
mit Singen (Janneke van den Dool)


Mehr Informationen Nr. 8 Chartres
18.10.2015 bis 24.10.2015

...und das Licht scheint in der Finsternis-
die Kathedrale und das Johannesevangeliums


Mehr Informationen Nr. 18 Chartres
23.10.2015 bis 31.10.2015

Frei für Gruppenanfragen

Dezember 2015

Mehr Informationen Nr. 13 Romanisches Burgund
27.12.2015 bis 03.01.2016

Vézelay und das Evangelium der Maria-Magdalena -
der Lichtweg der Basilika in den Heiligen Nächten

 

>>>nach oben